Offenbach (dpa) - Deutschland steht ein wechselhafter und kühler Wochenstart bevor. In der Nacht zum Montag regnet es in weiten Teilen des Landes, wie der Deutsche Wetterdienst mitteilt. Tagsüber bleibt es wechselnd mit Schauern und Gewittern. Im Süden drohen Unwetter durch kräftige Niederschläge.

Die Temperaturen bleiben kühl mit Werten zwischen 10 und 17 Grad. Ab Mitte der Woche könnte wieder etwas freundlicher werden. So sagen die Meteorologen für Mittwoch entlang des Rheins Temperaturen von bis zu 20 Grad voraus.