Spa-Francorchamps (dpa) - Der britische Formel-1-Pilot Lewis Hamilton hat den Großen Preis von Belgien in Spa gewonnen. Mit seinem dritten Saisonsieg übernahm der ehemalige Weltmeister auch die Führung in der Gesamtwertung. Zweiter wurde der Australier Mark Webber im Red Bull vor dem Polen Robert Kubica im Renault. Bester Deutscher war Adrian Sutil als Fünfter im Force India vor dem Mercedes-Duo Nico Rosberg und Michael Schumacher. WM-Kandidat Sebastian Vettel musste sich im zweiten Red Bull mit Rang 15 zufriedengeben.