Dresden (dpa) - Unbekannte haben am frühen Morgen einen Brandanschlag auf die Begräbnishalle des Neuen Jüdischen Friedhofs in Dresden verübt. Das teilte das Landeskriminalamt Sachsen mit. Die Täter legten Feuer an der Eingangstür der Halle. Der Schwelbrand wurde von einer Radfahrerin entdeckt, der Brand konnte rasch gelöscht werden. Das LKA ist auf der Suche nach Zeugen. Ein rechtsextremer Hintergrund sei möglich.