Hamburg (dpa) - Die Hamburger Otto Group hat sich nach einem Bericht des Nachrichtenmagazins «Spiegel» aus dem Eigentümerkreis der Textilhandelskette Zara zurückgezogen. Zara betreibt in Deutschland 64 Filialen mit rund 2800 Mitarbeitern.

Hintergrund sei angeblich eine Änderung der Rechtsform der Handelskette, mit der die Mitbestimmungsrechte des Betriebsrats eingeschränkt würden. Otto war seit 1999 als strategischer Partner bei Zara engagiert und hielt zuletzt 22 Prozent an der Handelskette. Hauptgesellschafter ist der spanische Inditex-Konzern.