Düsseldorf (dpa) - Die Türkei hat nach Ansicht von Außenminister Guido Westerwelle Fortschritte bei der Annäherung an Europa gemacht. Politisch, wirtschaftlich und auch in punkto Demokratie habe sich die Türkei in den vergangenen Jahren weiterentwickelt. Das sagte Westerwelle der «Rheinischen Post». Deutschland habe ein großes Interesse an einer Türkei, die an der Seite und auf der Seite Europas stehe. Ob man Afghanistan nehme, Iran oder Nahost, jedes Mal könne die Türkei eine Brücke für Lösungen sein.