Essen (dpa) - Banges Wochenende für Karstadt: Bis Sonntag um 24 Uhr muss der Übernahmevertrag der Warenhauskette durch den Investor Nicolas Berggruen unterschrieben sein. Doch der verlangt vom Vermieterkonsortium Highstreet erst deutlich günstigere Mieten. Dazu ist Highstreet bereit, hat aber selbst Dutzende Gläubiger, die alle einverstanden sein müssen. Schafft es Highstreet nicht, bis Mitternacht den neuen Vertrag abzuliefern, könnten die Beteiligten versuchen, beim Insolvenzgericht Essen eine Fristverlängerung zu erwirken.