Washington (dpa) - US-Präsident Obama hat offiziell den Irakkrieg der Amerikaner beendet. Nach siebeneinhalb Jahren seien die Kampfeinsätze der US-Truppen zu Ende, sagte er in einer Rede an die Nation. Zugleich machte er klar, dass er an dem Abzugstermin aus Afghanistan festhalte. Eindringlich verwies Obama auf die schwierige Wirtschaftslage im eigenen Land.