Nashville/San Francisco (dpa) - Die amerikanische Country-Sängerin Miranda Lambert hat mit neun Nominierungen für die Country Music Association Awards (CMA) einen Rekord aufgestellt.

So viele Anwartschaften für die begehrten Musikpreise in einem Jahr zu holen, gelang bisher noch keiner Sängerin. Nach einer Vorrunde am Dienstag gab der Country-Musikverband am Mittwoch alle Finalisten in zwölf Sparten bekannt.

Um den Top-Preis «Entertainer des Jahres» konkurrieren mit Lambert die Bands Lady Antebellum und die Zac Brown Band sowie die Country-Stars Brad Paisley und Keith Urban. Lambert wurde mit ihren Hits «White Liar» und «House That Built Me» unter anderem in den Sparten Beste Single, Video und Lied des Jahres aufgestellt.

In drei Sparten trifft die 27-Jährige auf ihren Verlobten, Country-Star Blake Shelton, der insgesamt vier Gewinnchancen hat. Er schaffte es mit «Hillbilly Bone» ebenfalls in die Kategorien Single, Video und Musikereignis des Jahres.

Fünf Gewinnchancen haben die drei Musiker der Gruppe Lady Antebellum, darunter als beste Band und für die Single des Jahres («Need You Now»).

Die Country-Trophäen werden am 10. November in Nashville zum 44. Mal verliehen. Rund 6000 Mitglieder des Musikverbandes Country Music Association wählen die Preisträger aus. Zum dritten Mal in Folge stehen Brad Paisley und Carrie Underwood als Gastgeber auf der Bühne.