Frankfurt/Main (dpa) - Immer neue Methoden zum Ausspähen von Kontoverbindungen und zur Geldwäsche machen Bürgern das Leben schwer. Das Bundeskriminalamt warnt aktuell davor, sich im Internet als sogenannter Finanzagent anheuern zu lassen. Mit diesem Modell würden regelmäßig illegale Geldflüsse mit Hilfe leichtfertiger Bürger verschleiert. Die unbedarften Helfer erwarten zunehmend härtere Strafen. Weitaus mehr Menschen sind hingegen laut BKA von Betrug beim Online-Banking betroffen.