Helsinki (dpa) - Positive Börsen-Reaktion auf den Wechsel an der Spitze von Nokia: Die Aktie des Handy-Weltmarktführers hat am Freitagmorgen um sechs Prozent auf 8,21 Euro angezogen. Kurz zuvor hatte Nokia die Ernennung des bisherigen kanadischen Microsoft- Managers Stephen Elop (46) zum neuen Konzernchef bekanntgegeben.

Er löst am 21. September den Finnen Olli-Pekka Kallasvuo (57) ab. Kallasvuo erhält nach Medienangaben 4,6 Millionen Euro als Abfindung. Nokia will mit dem neuen Konzernchef beim Konkurrenzkampf um das lukrative Smartphone-Geschäft gegen Konkurrenten wie Apple aufholen.