Dortmund (dpa) - Borussia Dortmund reist in Bestbesetzung zum Gruppenauftakt der Europa League bei Karpati Lwiw. Für die Partie beim Tabellenvierten der ukrainischen Meisterschaft stehen dem Fußball-Bundesligisten alle Stammkräfte zur Verfügung.

Man soll uns anmerken, dass wir lange nicht dabei waren», sagte Trainer Jürgen Klopp in Anspielung auf die lange Abstinenz des Champions-League-Siegers von 1997 in internationalen Gruppenspielen. Nur die Reservisten Tamas Hajnal und Leonardo Dede fehlen. Mittelfeldspieler Hajnal zog sich im Training einen Muskelfaserriss im linken Oberschenkel zu. Außenverteidiger Dede erlitt im Regionalliga-Spiel der zweiten Mannschaft bei Preußen Münster einen Bluterguss im Wadenmuskel und eine Kapselreizung im Sprunggelenk. Beide müssen zwei Wochen pausieren.

Klopp wollte Änderungen in der Startelf nicht ausschließen: «Es ist nicht unwahrscheinlich, dass wir wechseln.» Vor allem Jungstar Mario Götze kann sich Hoffnungen machen, im Gegensatz zum 2:0 am vergangenen Bundesliga-Spieltag gegen den VfL Wolfsburg von Beginn an dabei zu sein.

In Lwiw, Austragungsort von Spielen der Europameisterschaft 2012, wird derzeit ein neues Stadion gebaut. Weil die Arena aber erst 2011 eröffnet werden soll, tritt der BVB im 28 051 Zuschauer fassenden alten Ukrajina Stadion an.