Darmstadt (dpa) - In einem der größten Kinderpornoprozesse Deutschlands hat sich einer der Angeklagten bei einer jungen Frau entschuldigt. Der Mann gab vor dem Landgericht Darmstadt zu, die heute Neunzehnjährige aus Hessen als Kind missbraucht zu haben. Die Frage des Vorsitzenden Richters, ob er pädophil sei, beantwortete er mit «einem klaren Ja». Insgesamt müssen sich neun Angeklagte vor Gericht verantworten. Sie sollen mehr als 100 000 Sexdateien aus dem Internet heruntergeladen haben.