Frankfurt/Main (dpa) - Die Europäische Zentralbank dürfte ihre Wachstumsprognosen heute deutlich anheben. Nach der unerwartet positiven Entwicklung in Deutschland rechnen Volkswirte damit, dass die Notenbank ihre Prognose für das Wirtschaftswachstum 2010 von 1,0 auf 1,5 Prozent erhöhen wird. Die Aussicht für das kommende Jahr werde hingegen nur leicht über den bisherigen Prognosen liegen. Der Leitzins dürfte nach übereinstimmender Schätzung von Analysten auf dem Rekordtief von 1,0 Prozent verharren.