Washington (dpa) - Erstmals nach zweijährigem Stillstand nehmen Israelis und Palästinenser heute in Washington wieder direkte Friedensgespräche auf. Israels Regierungschef Benjamin Netanjahu und Palästinenserpräsident Mahmud Abbas wollen dabei alles in ihrer Kraft Stehende tun, um einen dauerhaften Frieden zu erreichen. Das versicherten beide bei einem Abendessen im Weißen Haus. US-Präsident Barack Obama sagte, er sei «vorsichtig optimistisch, aber optimistisch» über die Erfolgschancen.