Kairo (dpa) - Der ägyptische Präsident Husni Mubarak hat Israel aufgerufen, bei den Gesprächen mit den Palästinensern die Chance für einen Frieden zu nutzen. Er appelliere an die Israelis, die Hand zu ergreifen, die die Araber ihnen reichten, zitiert die ägyptische Tageszeitung «Al-Ahram» Mubarak. Israels Regierungschef Benjamin Netanjahu habe ihm versichert, er wolle einen historisch bedeutsamen Fortschritt erzielen. Erstmals seit zwei Jahren wollen Israel und die Palästinenser heute in Washington wieder direkte Gespräche aufnehmen.