Essen (dpa) - Endspurt im Karstadt-Krimi: Die Gläubiger des Karstadt-Vermieters Highstreet sind heute zu einer Entscheidung über die Zukunft der insolventen Warenhauskette aufgerufen. Nur wenn sie in London grünes Licht für die von Karstadt-Investor Nicolas Berggruen geforderten Mietsenkungen geben, können die Mietverträge für die Karstadt-Häuser auch unterzeichnet werden. Erst dann könnte der von Berggruen unterzeichnete Kaufvertrag gültig werden. Anderenfalls droht Karstadt die Zerschlagung.