Hamburg (dpa) - Das Altonaer Museum in Hamburg wird geschlossen. Das hat der schwarz-grünen Senat beschlossen. Bürgermeister Christoph Ahlhaus sprach von einem schmerzlichen, aber notwendigen Einschnitt. Das Altonaer Museum war 1863 gegründet worden. Es gilt als eines der traditionsreichsten Museen der Stadt. In dem Haupthaus und den beiden Außenstellen, Jenisch Haus und Rieck Haus, werden insgesamt rund 640 000 Objekte präsentiert. Der Etat für dieses Jahr umfasst 3,5 Millionen Euro.