New York (dpa) - Gewinnmitnahmen und negative Unternehmensnachrichten haben den US-Börsen moderate Verluste eingebracht. Der Leitindex schloss mit einem Minus von 0,20 Prozent bei 10739,31 Punkten. Der Euro setzte den vortags begonnenen Höhenflug fort und kostete zuletzt 1,3391 US-Dollar.