Lörrach (dpa) - Was ging in der Amokläuferin von Lörrach vor? Nach der Tragödie mit vier Toten am Sonntag suchen die Ermittler weiter nach Hinweisen auf die Hintergründe. Die Öffnung von zwei Tresoren in Wohnung und Kanzlei der Amokläuferin hatte keine neuen Erkenntnisse ergeben. Die Obduktion der Leichen brachte dagegen grausige Details ans Licht: Die Sportschützin schlug ihren fünfjährigen Sohn erst bewusstlos und erstickte ihn dann mit einer Plastiktüte. Die 41- Jährige selbst wurde schließlich von der Polizei erschossen.