Lörrach (dpa) - Nach der Spurensuche an den Tatorten des Amoklaufs von Lörrach untersuchen die Ermittler das private und berufliche Umwelt der Täterin. Vor allem würden Verwandte und Bekannte befragt, sagte ein Polizeisprecher in Lörrach. Ziel sei es, mehr über das Motiv der Amokläuferin zu erfahren. Die 41-jährige Rechtsanwältin hatte am Sonntag in Lörrach ihren Ehemann, den fünfjährigen Sohn sowie den Pfleger eines Krankenhauses getötet. Sie selbst wurde von der Polizei erschossen. Sie hatte mehr als 300 Schuss Munition dabei.