Sydney (dpa) - Hollywood-Schauspielerin Demi Moore zieht in Australien vor Gericht. Es geht um Schnappschüsse, die die Zeitschrift «New Idea» ohne ihre Einwilligung veröffentlich hatte. Die Fotos entstanden nach der Oscar-Verleihung 2008 auf einer privaten Party. Darauf war unter anderem auch Moores Tochter Rumer Willis zu sehen. Die Schauspielerin hat den Verlag der Zeitschrift verklagt. Eine Schadenssumme nannte sie nicht. Der Prozess beginnt laut Gericht morgen. Moore will selbst aussagen.