Berlin (dpa) - Die SPD bereitet sich auf ihren Parteitag am Sonntag vor. Ein Jahr nach dem dem Wahldebakel will die SPD eine erste Bilanz zum Neuaufbau ziehen. Außerdem hat sie ihr Steuerkonzept geändert. Nach dem Willen der Parteispitze sollen die Delegierten zwar eine Anhebung des Spitzensteuersatzes beschließen. Wie das geschehen soll, wird aber offen gelassen. Man wolle zunächst nur die Richtung vorgeben, sagte SPD-Generalsekretärin Andrea Nahles. Ein «durchgerechnetes» Konzept soll erst ein Parteitag 2011 beschließen.