São Paulo (dpa) - Die brasilianische Polizei hat in São Paulo den Fahrer eines Autos festgenommen, weil auf seinen Wagen Strafzettel von umgerechnet knapp 200 000 Euro ausgestellt waren. Bei dem Fahrer handelt es sich um einen 62-jährigen Italiener. Der Mann dürfte nicht nur mit der Verkehrspolizei Ärger bekommen: Bei seiner Festnahme hatte er außerdem viele gefälschte Dokumente bei sich, darunter Vorlagen für Diplomurkunden und Ausweise.