Berlin (dpa) - Die Kritik gegen das Hartz IV - Paket der schwarz- gelben Koalition hält an. Grünen-Bundestagsfraktionschef Jürgen Trittin warf der Bundesregierung im Deutschlandfunk soziale Kälte vor. Er kritisierte die Pläne, den Hartz- IV-Satz um fünf Euro zu erhöhen und verwies auf die Milliarden-Steuerentlastung für Hoteliers. Die Hartz-IV- Minianhebung zeige einmal mehr den Charakter der Koalition. Arbeitsministerin Ursula von der Leyen verteidigte ihre Pläne: Am Abend sagte sie in der ARD, es gehe darum, Arbeitsanreize für Hartz-IV-Empfänger zu schaffen.