London (dpa) - Die schottische Sängerin Susan Boyle fühlt sich von einem offenbar verwirrten Mann belästigt, der sie ständig anruft. Das meldet die «News of the World» im Internet. Wie der Mann an die Privatnummer der 49-Jährigen kam, ist unbekannt.

Miss Boyles älterer Bruder Gerry (55) sagte: «Er ruft Susan an und gibt vor, er sei ich oder ein anderer Verwandter. Das geht schon eine ganze Weile so. Susan erkennt mich aber auch am Telefon. Sie verwechselt meine Stimme nie mit seiner.» Trotzdem seien die Anrufe ernst zu nehmen, glaubt Gerry. «Es gibt einige seltsame Leute, aber dieser Mann verfolgt sie... Und Stalker können gefährlich werden.»