Paris (dpa) - Die Rolling Stones denken über eine große Tournee zum bevorstehenden Bandjubiläum nach. «Unsere 50 Jahre auf der Bühne zu feiern, das wäre unglaublich», sagte Schlagzeuger Charlie Watts (69) der französischen Tageszeitung «Le Parisien».

«Wir diskutieren momentan darüber. (...) Wenn wir etwas machen, wird es im nächsten Jahr oder in zwei Jahren sein. Wir kommen in ein Alter, in dem man nicht so weit in die Zukunft schauen kann.»

Die legendäre britische Rockband um Mick Jagger (67) und Keith Richards (66) hatte am 12. Juli 1962 im Londoner Marquee Club ihr erstes öffentliches Konzert gegeben. Bis heute hat die Gruppe allein 92 Singles und 29 Studioalben veröffentlicht. Die bislang letzte große Tournee «A Bigger Bang» dauerte von August 2005 bis August 2007. Damals sahen nach Angaben der Stones 4,5 Millionen Menschen die 147 Konzerte in 32 Ländern.

www.rollingstones.com