Schnaittach-Lillinghof (dpa) - Unglück bei einer Flugschau nahe Nürnberg: Mindestens eine Frau starb, als ein Doppeldecker in die Zuschauermenge raste. Wie Augenzeugen sagen, wollte der Doppeldecker mit zwei anderen Maschinen zu einem Formationsflug starten. Er habe dann aber nicht genug Tempo gehabt und brach nach rechts aus. Die Frau geriet in den Propeller der Maschine. Etwa 20 Menschen wurden verletzt, fünf von ihnen schwer. Der bayerische Innenminister Joachim Herrmann fuhr zum Unglücksort in Lillinghof.