Berlin (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) startet heute eine zweitägige Reise nach Litauen und Lettland. Erste Station ist Litauens Hauptstadt Vilnius, wo sie mit Staatspräsidentin Dalia Grbauskaite und Ministerpräsident Andrius Kubilius zusammenkommt.

Am Abend reist Merkel nach Riga (Lettland) weiter. Zu den Themen der Gespräche mit den Staats- und Regierungschefs gehören der EU-Gipfel Mitte September, der NATO-Gipfel im November und die Finanzkrise. Es ist Merkels zweiter Besuch beider Länder als Kanzlerin. Eine bereits geplante Reise hatte Merkel Ende Mai wegen des Rücktritts von Bundespräsident Horst Köhler abgesagt.