Frankfurt/Main (dpa) - Eine wachsende Risikobereitschaft der Anleger hat dem deutschen Aktienmarkt am Mittwoch kräftigen Aufwind verliehen. Nach überwiegend erfreulichen US-Konjunkturdaten ging der Dax um 2,50 Prozent höher bei 5784,85 Punkten aus dem Handel.

Zuvor war er zeitweise noch deutlicher gestiegen, bevor eine US-Kartellklage die schwergewichtigen Telekom-Aktien auf Talfahrt schickte und auch den Dax etwas nach unten zog. Seit seinem vor fast zwei Wochen erreichten Tief hat der Leitindex damit mehr als 8 Prozent zugelegt, den turbulent verlaufenen August beendete er aber immer noch mit einem Minus von gut 19 Prozent.

Der MDax stieg am Mittwoch um 3,14 Prozent auf 9177,09 Punkte. Der TecDax rückte um 2,19 Prozent auf 753,96 Punkte vor.