Greifswald (dpa) - Bundeswirtschaftsminister Philipp Rösler hat seine Forderung nach einer Schuldenbremse für alle Euro-Staaten bekräftigt. Europa brauche für eine dauerhafte Stabilität über die beschlossenen Rettungsmaßnahmen hinaus gemeinsame kodifizierte Werte, sagte Rösler in einem Vortrag an der Universität Greifswald. Dazu gehöre die Verankerung einer Schuldenbremse in den Verfassungen der Euro-Staaten. Zudem müssten alle Staaten permanent auf ihre Wettbewerbsfähigkeit achten.