Berlin (dpa) - Hertha BSC kann Erstliga-Heimspiele im Olympiastadion doch noch gewinnen. Raffael sorgte mit seinem Tor in der 86. Minute zum 1:0 gegen den VfB Stuttgart für den ersten Berliner Dreier nach zuvor 17 sieglosen Bundesliga-Partien im Olympiastadion. In der Freitagspartie der Fußball-Bundesliga waren die Gäste in der ersten Spielhälfte das aktivere Team, nach der Pause erarbeitete sich die Hertha die besseren Chancen.