Augsburg (SID) - Fußball-Bundesligist FC Augsburg plagen vor dem Derby beim 1. FC Nürnberg erhebliche Personalsorgen. Trainer Jos Luhukay muss am Samstag (15.30 Uhr/Sky und Liga total!) auf Marcel de Jong, Paul Verhaegh, Nando Rafael, Stephan Hain und Thorsten Oehrl verzichten. "Das sind fünf Ausfälle, die weh tun", sagte Luhukay am Freitag.

Vor allem die Außenverteidiger-Positionen bereiten dem Niederländer Probleme. Linksverteidiger de Jong (Beschwerden im Knie) müsse noch mindestens zwei Wochen mit dem Mannschaftstraining aussetzen. Mit einer Rückkehr von Rechtsverteidiger Verhaegh (Innenbandverletzung im Knie) rechnet der 48-Jährige erst in zwei Monaten.

Noch sei offen, wer in Nürnberg links und rechts verteidige, berichtete Luhukay. Die Entscheidung soll kurzfristig fallen. Als mögliche Alternativen nannte er Jan-Ingwer Callsen-Bracker, Hajime Hosogai und den langjährigen Nürnberger Dominik Reinhardt, der nach langer Verletzungspause in den Kader zurückkehrt. "Er hat einen guten Willen, er hat sich 15 Monate gequält und hart gearbeitet", sagte der FCA-Coach.

Der Bundesliga-Neuling wartet nach dem dritten Spieltag noch auf den ersten Sieg in der Bundesliga und hat bisher zwei Punkte auf dem Konto. Luhukay hofft, dass nun gegen den Club der Knoten platzt: "Ein Sieg wäre wichtig, damit die Mannschaft den Glauben nicht verliert."