London (dpa) - Titelkandidat Manchester City hat seine Favoritenrolle in Englands Fußball-Eliteliga bestätigt. Die «Citizens» siegten in der Premier League bei den Bolton Wanderers mit 3:2 (1:2) und übernahmen damit die Tabellenführung.

David Silva (26.), Gareth Barry (37.) und der ehemalige Wolfsburger Edin Dzeko (47.) erzielten die Tore für die Gäste. Für Bolton trafen der ehemalige Bremer Ivan Klasnic (39.) zum 1:2 und Kevin Davis (63.) zum 2:3. Stoke City mit dem deutschen Profi Robert Huth kam bei Norwich City dank eines späten Treffers von Kenwyne Jones zu einem 1:1 (1:0).