München (dpa) - Die SpVgg Greuther Fürth marschiert in der 2. Fußball-Bundesliga weiter von Sieg zu Sieg. Zum Auftakt des 6. Spieltags gewannen die Franken am Freitagabend beim VfL Bochum mit 4:1 (1:1) und setzten sich mit dem fünften Erfolg in Serie zumindest vorübergehend an die Tabellenspitze.

Den ersten Sieg holte der FC Ingolstadt, der Neuling Hansa Rostock mit 3:1 (1:0) bezwang. Auch der MSV Duisburg durfte endlich jubeln: Die «Zebras» feierten mit dem 3:0 (1:0) gegen Aufsteiger Dynamo Dresden den ersten Dreier. Der FC St. Pauli kann sich die Tabellenführung am Sonntag mit einem Sieg bei Neuling Eintracht Braunschweig zurückholen.