London (dpa) - Britische Kampfjets haben einen Bunker in Sirte, der Heimatstadt des libyschen Diktators Gaddafi, beschossen. Das teilte das Verteidigungsministerium in London mit. Die Tornados seien aus der englischen Stadt Norfolk gestartet. Gaddafi sei zum Zeitpunkt des Angriffs wohl nicht in dem Bunker gewesen, berichtet die BBC. In dem Bunker sei eine Kommandozentrale untergebracht gewesen. Mit dem Angriff habe man sicherstellen wollen, dass es keine andere Befehlszentrale des Regimes außerhalb der Hauptstadt Tripolis gibt.