Istanbul (dpa) - Anhänger und Gegner des bisherigen libyschen Machthabers Muammar al-Gaddafi haben sich in der Nacht heftige Kämpfe in der mittellibyschen Stadt Sebha geliefert. Dutzende Rebellen seien getötet worden, als sie das Hauptquartier des Militärgeheimdienstes in der Stadt erstürmten, teilten die Aufständischen mit. Die Gaddafi-Gegner hätten zwei Stadtviertel eingenommen, hieß es weiter. Es gebe kein Wasser und Strom. Die Aufständischen in der Stadt riefen andere Rebellengruppen zur Unterstützung auf.