Berlin (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel hat den libyschen Machthaber Gaddafi aufgerufen, die Macht so schnell wie möglich abzugeben. Damit solle weiteres Blutvergießen vermieden werden, sagte sie im ZDF. Deutschland werde das libysche Volk weiterhin unterstützen. Nach dem Aufstand der Regimegegner in Tripolis soll Gaddafi die Hauptstadt in Richtung algerische Grenze verlassen haben. Aus gut informierten Kreisen in Tripolis verlautete, der Staatschef und seine Familie hielten sich in einer Region nahe der Grenze auf.