Washington (dpa) - Die US-Wirtschaft hat im zweiten Quartal noch weniger zugelegt als zunächst berechnet. Das Bruttoinlandsprodukt stieg auf das Jahr hochgerechnet gerade mal um 1,0 Prozent. Das teilte das US-Handelsministerium in seiner zweiten Schätzung mit. Zuvor war es von einem Zuwachs von 1,3 Prozent ausgegangen. In den ersten drei Monaten des Jahres war die größte Volkswirtschaft sogar nur um 0,4 Prozent gewachsen.