Los Angeles (dpa) - Schreck für Justin Bieber: Der kanadische Teenie-Star (17) ist mit seinem Ferrari in einen Autounfall verwickelt gewesen - passiert sei allerdings nichts, wie die Zeitung «Los Angeles Times» auf ihrer Webseite berichtete.

Demnach kollidierte am Dienstag im San Fernando Valley bei Los Angeles ein Honda mit Biebers schwarzem Ferrari. «Niemand wurde verletzt und keines der Fahrzeuge wurde beschädigt», hieß es laut Zeitung in einer Mitteilung der Polizei. Nähere Details zu dem Unfall waren zunächst nicht bekannt.