Gütersloh (dpa) - Der Medienriese Bertelsmann hat seinen Gewinn im ersten Halbjahr um fast 10 Prozent auf knapp 270 Millionen Euro gesteigert. Die Konzernerlöse wuchsen um rund 2 Prozent auf 7,2 Milliarden Euro, wie Europas größter Medienkonzern in Gütersloh mitteilte.

Die Umsatzzuwächse kämen zu großen Teilen aus den werbegeprägten Unternehmensbereichen RTL Group und Gruner + Jahr sowie vom Outsourcing-Dienstleister Arvato, hieß es. Beim Gewinn profitierte Bertelsmann vor allem von dem Fernsehgeschäft und dem Buchverlagsgeschäft von Random House.