Spa-Francorchamps (dpa) - Der vom Formel-1-Team Lotus Renault als Stammfahrer abgesetzte Nick Heidfeld will seine Rückkehr ins Cockpit beim Großen Preis von Singapur in einem Monat erzwingen. Das teilte sein Manager André Theuerzeit mit. Vor dem Nachtrennen wird am 19. September der Londoner High Court entscheiden, ob die Entscheidung von Lotus Renault rechtens war. Lotus Renault hatte Heidfeld beim WM-Lauf in Belgien durch Bruno Senna ersetzt.