Brüssel (dpa) - Die Nato konzentriert ihre Kampfeinsätze in Libyen auf die Hauptstadt Tripolis. Die Kampfjets der internationalen Truppen hätten alleine in Tripolis 22 Ziele angegriffen, berichtete die Nato in Brüssel. Zugleich meldeten libysche Rebellen, Teile von Tripolis in der Nacht unter ihre Kontrolle gebracht zu haben. Machthaber Gaddafi soll Tripolis in Richtung algerische Grenze verlassen haben. Eine Bestätigung für die Nachricht von der Flucht Gaddafis gibt es aber nicht.