Bergisch Gladbach (dpa) - Die FDP-Bundestagsfraktion setzt heute ihre Herbstklausur in Bergisch Gladbach fort. Am Vortag hatte Parteichef Philipp Rösler betont, dass der umstrittene Außenminister Guido Westerwelle im Amt bleiben solle. Dieser war wegen seiner starren Haltung in der Libyen-Frage unter Druck geraten. Inhaltlich wollen die Abgeordneten neben der Euro-Rettung auf der Klausur über die Themen Internet, Bürgerrechte, soziale Marktwirtschaft und Bildung beraten.