Mönchengladbach (SID) - Der WM-Dritte Niederlande hat sich bei der Hockey-Europameisterschaft in Mönchengladbach als erste Mannschaft für das Finale qualifiziert. Am Freitag kam der dreimalige Europameister gegen Überraschungsteam Belgien zu einem mühevollen 4:2 (2:2)-Arbeitssieg. Die zahlreichen Fans aus den beiden Nachbarländern sorgten dabei für eine stimmungsvolle Atmosphäre im Gladbacher Hockey-Park.

Im zweiten Halbfinale standen sich am Abend Olympia-Gastgeber England und Deutschland gegenüber.