Abuja (dpa) - Verheerender Anschlag auf die Vereinten Nationen in Nigeria: Bei dem Selbstmordattentat auf das UN-Gebäude in Nigeria sind nach Angaben des Roten Kreuzes mindestens 16 Menschen getötet worden. Die Terror-Organisation Boko Haram bekannte sich nach Angaben der BBC zu der Tat. In der Vergangenheit hatten radikale Islamisten wiederholt tödliche Anschläge in Nigeria verübt. Bundeskanzlerin Angela Merkel reagierte in einem Schreiben an UN-Generalsekretär Ban Ki Moon betroffen auf die Bluttat. Die Bundesregierung verurteile den Anschlag mit aller Entschiedenheit.