Berlin (dpa) - Bei dem Bombenanschlag auf das UN-Gebäude in Nigerias Hauptstadt Abuja hat es wahrscheinlich keine deutschen Opfer gegeben. Bislang gebe es keine entsprechenden Hinweise, sagte eine Sprecherin des Auswärtigen Amtes. Die deutsche Botschaft sei aber «mit Hochdruck» beschäftigt, weitere Informationen zu sammeln. Nach Angaben von UN-Mitarbeitern gab es bei der Explosion zahlreiche Verletzte und Tote. Die BBC berichtet, dass das Erdgeschoss des Gebäudes völlig zerstört sei.