Kapstadt/Berlin (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat sich nach dem Bombenanschlag auf ein UN-Gebäude in Nigerias Hauptstadt Abuja betroffen gezeigt.

In einer Mitteilung an UN-Generalsekretär Ban Ki Moon schrieb sie am Freitag: «Ein Anschlag auf die Vereinten Nationen ist immer auch ein Anschlag auf die internationale Staatengemeinschaft.» Die Bundesregierung verurteile den Anschlag mit aller Entschiedenheit. Das Internationale Rote Kreuz sprach von 16 Toten. Die Zahl der Verletzten wurde mit 60 angegeben. Nach Angaben der Polizei in Abuja handelte es sich um einen Selbstmordanschlag. Der Verdacht richtete sich gegen radikalislamische Terroristen.

Kondolenzschreiben Merkels an Ban Ki-moon