Miami (dpa) - Hurrikan «Irene» hat sich auf seinem Weg von der Karibik zur Ostküste der USA leicht abgeschwächt. Das National Hurricane Center stufte «Irene» auf die Kategorie 2 herab. Allerdings könne der Sturm bald wieder die Kategorie 3 erreichen, heißt es. Nach Angaben des Hurrikanzentrums in Miami bewegt sich «Irene» mit rund 20 Kilometern pro Stunde auf die Inselkette Outer Banks im US-Bundesstaat North Carolina zu. Der Sturm wirbelt mit Windgeschwindigkeiten bis zu 177 Stundenkilometern. Zahlreiche Bundesstaaten entlang der Atlantikküste verhängten den Notstand.