Düsseldorf (dpa) - Heftige Sturmböen haben in Teilen Nordrhein-Westfalens gewütet und zahlreiche Bäume entwurzelt. Drei Bahnstrecken am Niederrhein wurden gesperrt. Damit nicht genug: Der Deutsche Wetterdienst hat auch für heute Nachmittag vor schwerem Unwetter in Nordrhein-Westfalen gewarnt. Es drohen Gewitter mit Starkregen, Orkanböen mit Windstärke 10 und Hagel mit 3 Zentimeter dicken Hagelkörnern. Die Experten warnen auch vor Blitzschlag, Überschwemmungen, herabstürzenden Ästen und Erdrutschen.