München (dpa) - Greuther Fürth bleibt in der 2. Fußball-Bundesliga das Maß aller Dinge. Die Franken bezwangen im bayerischen Derby 1860 München mit 2:0 und bauten dank des vierten Heimsieges in Serie ihre Tabellenführung leicht aus. Neuer Zweiter ist nun Fortuna Düsseldorf. Einen Hoffnungsschimmer gab es für den Karlsruher SC: Nach fünf Pleiten hintereinander holte das Team beim 1:1 bei Hansa Rostock einen Punkt. Seinen ersten Sieg feierte Trainer Andreas Bergmann: Im Revier-Duell gewann sein VfL Bochum gegen den MSV Duisburg mit 2:1.